22.05.2018

Mission Feuerwehrauto erfolgreich beendet.

 

Schon wieder hat sich eine Delegation aus Heimweiler, diesmal bestehend aus Simon, Manuel und mir und unterstützt von drei Feuerwehrkameraden aus Meckenbach (Michael, Guido und Jörg), auf den Weg nach Lenauheim/Rumänien gemacht. Ziel der Reise war es, die Partnergemeinde der Verbandsgemeinde Kirn-Land,  zu besuchen und paar Kleinigkeiten zu überbringen.

 

 

Die Idee dieser Tour, das ausrangierte Feuerwehrauto aus Meckenbach selbst nach Rumänien zu überführen, entstand beim Lenauheim-Stammtisch im Dezember des letzten Jahres.

 

Nach dem ein Team und ein Termin gefunden waren, konnten die Vorbereitungen beginnen:

Die Route musste geplant, das Fahrzeug geprüft und instandgesetzt werden. Außerdem mussten Ersatzteile und Werkzeug her und auch die übrige Ladung musste geprüft, verpackt und verladen werden. Zudem waren einige Probefahrten im alten Feuerwehrfahrzeug zwingend notwendig.

So vorbereitet konnte das Team dann am Mittwoch, den 09.05. in ihr kleines Abenteuer in Richtung Osten starten.

 

 

Ziel des ersten Tags war ein Hotel in Gols (Österreich). Da die Tour durch mehrere kleine Stopps zum Tanken und reparieren des Fahrzeugs unterbrochen wurde, standen für die ersten 890km bereits 16 Stunden auf der Uhr. Staus, Umleitungen und Polizeikontrolle trugen ebenfalls ihren Teil dazu bei. Dennoch konnte der erste Abend bei Bier und einem guten Essen gemütlich ausklingen.

 

Nachdem das Fahrzeug erneut auf seine Tauglichkeit getestet worden war, starteten wir am nächsten Morgen erst um 10Uhr in die nächste Etappe Richtung Lenauheim. Noch ca. 450km und 2 Grenzübergänge galt es zu bewältigen. Technische Probleme blieben an diesem Tag zwar aus, dennoch sollten hohes Verkehrsaufkommen und vor allem die Abwicklung der Autobahngebühren für ein 37Jahre alten LKW, der keiner Abgasnorm mehr entspricht, für die gewohnte Verzögerungen sorgen.

 

Um 20.00Uhr dann endlich in Lenauheim angekommen, wurden wir sehr herzlich empfangen. Auch an diesem Abend reichte uns etwas Gutes zu essen, ein kühles Bier und ein weiches Bett um den Tag zu beenden.

 

Gemeinsam mit unseren rumänischen Freunden stellten wir dann am nächsten Morgen unser Programm zusammen:

  • Empfang beim Bürgermeister

  • Verteilen der mitgebrachten Spenden

  • Besichtigung des Kindertageszentrums

  • Besichtigung eines Landwirtschaftsbetriebes.

  • Deutsche Führung im Lenauheim-Museum

  • Besuch der Jugendtanzgruppe

 

Für den Abend sollte es dann eine Einweisung in die Technik und die Besonderheiten des Feuerwehrfahrzeuges geben. Hierzu pumpten wir Wasser aus einer Kaul, um damit den Sportplatz des Nachbarortes Grabat zu wässern. Auf diese Weise konnte das Fahrzeug auch einmal seine Geländetauglichkeit unter Beweis stellen.

Die Übung wurde standesgemäß mit einem Bier aus Kirn abgeschlossen.

 

 

Die ca. 40 Kilometer von Lenauheim entfernte Stadt Stadt Timisioara ist immer eine Reise wert und eine Besuch dort fester Bestandteil unserer Reisen nach Rumänien.

Am zweiten Tag brachen wir also nach dem Frühstück auf nach Timisoara. Zum einen wurden historische Gebäude und Plätze, aber auch die gemütlichen Cafes in der Stadt besichtigt.

 

 

Nachmittags kehrten wir für ein Fußballspiel nach Lenauheim zurück, denn die Lenauheimer Mannschaft spielte gegen ein Team aus Timisioara. Weiterer Besuch aus der Stadt hatte sich für diesen Nachmittag angekündigt und so wurde im Gemeindehaus in Grabat (Das Gemeindehaus von Lenauheim wird derzeit renoviert) eine große Tafel gedeckt, ein Schwein geschlachtet und die Gäste mit rumänischen Spezialitäten verköstigt. Nachdem Essen wurde dann das Fahrzeug offiziell übergeben und darauf mit Kirner Bier angestoßen.

 

Es gab viele interessante Gespräche und die Tage waren mal wieder zu kurz. Die Verabschiedung der neuen und alten Freunde dauerte wie immer etwas länger. Aber irgendwann geht jeder Tag und jede Tour zu Ende und am nächsten Tag sollte es für einen Teil der Gruppe bereits um 5.00 Uhr mit dem Bus der VG in Richtung Heimat gehen. Der zweite Teil der Gruppe hatte die Rückreise spontan auf das Flugzeug umgebucht.

 

Der Flieger startete um 11.00 Uhr und dank der Zeitverschiebung landete er nach 2 Stunden Flugzeit bereits um 12.00 Uhr auf dem Hunsrück Flughafen Hahn. Die Reise mit dem PKW dagegen verzögerte sich durch Baustellen, einen Unfall und hohes Verkehrsaufkommen und erst gegen 19 Uhr kam die Gruppe in Meckenbach an.

 

 

Mein Fazit:

Mal wieder haben die Menschen in Rumänien mit ihrer Gastfreundlichkeit überzeugt.

Schritt für Schritt wachsen die Verbindungen zu einer Partnerschaft zusammen.

Gemeinsam mit den Menschen aus Lenauheim leisten wir einen wichtigen Beitrag zu Völkerverständigung, nicht nur in Europa, gerade in dieser schwierigen Zeit.

 

Das Fazit der Gruppe nach ihrer ersten Reise nach Rumänien:

Wir sind überwältigt von der Gastfreundschaft und Offenheit dieser Menschen.

Wir sind schockiert über den Zustand, in dem sich das Land noch befindet.

So große Unterschiede in Europa bei nur so "kleinen" Entfernungen.

So große Unterschiede bei den Einkommen der Menschen, so viele Gemeinsamkeiten bei den Preisen.

 

Wir wollen uns weiterhin für diese Partnerschaft engagieren, fahren sehr gerne wieder hin und freuen uns jetzt schon auf den Besuch der neuen Freunde aus Rumänien an Pfingsten.

 

Für das Reiseteam

Andreas Setz

20.05.2018

Projekt Spielplatz

Die Baugenehmigung ist da, die Arbeiten haben bereits begonnen.

Alle Informationen und Bilder zum Projekt findet ihr unter Info/Projekte/Projekt "Spielplatz" oder über diesen Link

 

19.05.2018

17.05.2018

16.05.2018

09.05.20181

Neue Brücke auf dem Kulturlandschaftsweg

Neue Brücke über den Süßbach. Danke an Team: Klaus Harald und Günter !

 

06.05.2018

Projektgruppe Spielplatz

 

Treffen der Projektgruppe am Donnerstag den 17.05. um 19.00 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus.

 

Unser Projekt Spielplatz sollte in den nächsten Tagen starten. Auch wenn die Baugenehmigung noch nicht vorliegt, würde ich gerne in die Detail- und Ausführungsplanung einsteigen.

Ich lade deshalb alle Personen, die sich am Projekt beteiligen wollen zu einem Treffen ein.
Doch Achtung, wir brauchen nicht nur Handwerker ...
Wir brauchen auch Personen für die Finanzen, für die Begrünung, für die Bewirtung und für vieles andere, mit kreativen Ideen und voller Tatendrang.

Würde mich freuen, wenn sich an diesem Projekt möglichst viele verschiedenste Personen beteiligen würden und der Spielplatz uns schon während der Bauphase viel Spaß bereitet.

30.04.2018

Mainacht am Feuerwehrhaus

Hier nochmal eine kleine Erinnerung für heute Abend. Mainacht am Feuerwehrhaus ab 19.00 Uhr. Für Speisen und Getränke ist wie üblich bestens gesorgt.

 

Auf euer kommen freut sich die FFW Heimweiler

15.04.2018

Vollsperrung K71 zwischen Heimweiler und Limbach

Bitte beachten !

Hiermit bestätigen wir Ihnen, nach Rücksprache mit der ausführenden Fa. Faber, dass die Durchfahrt am Montag den 16.04.2018 den ganzen Tag möglich sein wird.

15.04.2018

Landfrauen

Rosteffekte - sieht aus wie Rost, ist aber keiner!

Oberflächenveränderungen durch Auftrag von Pasten und Farben. 

Kreativkurs zur Herstellung von rostigen Objekten aus Glas, Pappe, Kunststoff, Holz oder Metall. 

Referentin: Rosemarie Schreck, Schönenberg-Kübelberg
Mindestteilnehmerzahl: 8, Kursgebühr pro Person: 11 Euro (bei höherer Teilnehmerzahl weniger) plus Material
Termin: Samstag, 21. April 2018, 14.00 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus Heimweiler

 
Verbindliche Anmeldung bitte bis 16. April 2018 persönlich oder telefonisch bei Sigrid Herrmann-Rieth  o. Elke Adamy

03.04.2018

Versammlung der Jagdgenossenschaft Heimweiler

Am Freitag, 06.04.2018, um 19:00 Uhr, findet in Heimweiler im Dorfgemeinschaftshaus (kleiner Saal), eine Versammlung der Jagdgenossenschaft Heimweiler statt.

Alle Eigentümer der im gemeinschaftlichen Jagdbezirk Heimweiler gelegenen Grundstücke, auf denen die Jagd ausgeübt werden darf (Jagdgenossen) werden hiermit zu dieser Versammlung ein-geladen.

Tagesordnung:

1. Geschäftsbericht des Jagdvorstehers

2. Bericht des Kassenverwalters

3. Bericht des Kassen- und Rechnungsprüfers

4. Genehmigung der Jahresrechnung und Entlastung des Vorstandes

5. Genehmigung des Haushaltsplan für das Jahr 2017/2018 bzw. Beschlussfassung über die Verwendung des Rein-ertrages

6. Neuwahl der Kassen- und Rechnungsprüfer

7. Mitteilungen und Beantwortung von Anfragen

 

Horbach, Jagdvorsteher

29.03.2018

Themen beim Bürgertreff

folgende Themen wurden beim Treffen am 26.03. besprochen und diskutiert.

 

Bürgertreff "Senior"

- Friedhofspflege und Gestaltung (Urnenfelder, Wiesenfelder)

- Trinkwasserförderung durch das Gruppenwasserwerk - aktuelle Situation und die Geschichte.

- Pflege der Bachrandstreifen.

- Gestaltung der Fläche an der Mündung des Limbaches in den Großbach.

- Digitalisierung - Chancen und Gefahren

 

Bürgertreff "Junior"

- Rückblick auf das letzte treffen - und neubewertung der Projektvorschläge

- Umgestaltung Spielplatz 

- Schwerpunktgemeinde - Kinder dürfen mitreden, den es geht um die Zukunft der Gemeinde -> Kinder sind Zukunft...

- Verfeinern der Projektideen (Kinderkegelclub, Übung mit der Feuerwehr, Wanderung mit Förster.... Kiosk)

- Gestaltung einer eigenen Internetseite Heimweiler-"Junior"

 

Bürgertreff 

- Status der Projekte Radweg und Spielplatz

- Schwerpunktgemeinde

- Image von Heimweiler

- Leerstände

- Festvorbereitung "50Jahre Heimweiler"

- Defribrilator

- Situation der Feuerwehr (Beschaffung von zusätzlicher Ausrüstung)

- Umrüsten der Straßenleuchte auf LED-Technik

 

An die Teilnehmer:

Sollte ich etwas wichtiges vergessen haben, würde ich mich freuen wenn ihr mich darauf hinweisen würdet.

26.03.2018

Heimweiler Junior will gleich mehrere Projekte anpacken

Infos findet ihr demnächst unter der Rubrik

"Heimweiler Junior"

 

24.03.2018

Sehr vielfältig waren die Arbeiten beim heutigen Arbeitseinsatz.

Vielen Dank für euren tatkräftigen Einsatz...

beim entrümpeln und aufräumen des Dorfgemeinschaftshauses.

bei der Pflege der Wanderwege.

oder bei den sonstigen Pflege und Reinigungsarbeiten auf den Wegen und Plätzen.

23.03.2018

Projekt Süßbachquelle


Interresante Dokumente zur Geschichte der Süßbachquelle.

21.03.2018

Einladung zum Bürgertreff


am Montag den 26. März im kleinen Saal des Dorfgemeinschaftshauses.


Die Treffen sollen dazu dienen um in unkomplizierter Runde,
die Menschen aus Heimweiler über aktuelle Themen des Ortes zu informieren.
 -zusätzliche Themen und Aufgaben zu erkennen.
 -neue Ideen und Visionen zu entwickeln.
 -Sich einfach mal auszutauschen.

Bürgertreff "Senior" um 15:00 Uhr
Alle Senioren der Gemeinde sind herzlich eingeladen.
Bei Kaffee und Kuchen wollen wir uns Heimweiler mal aus der Sicht der älteren Generation betrachten.

Bürgertreff "Junior" um 17:00 Uhr
Alle Kinder und Jugendliche der Gemeinde sind herzlich eingeladen.
Beim Bürgertreff "Junior" wollen wir unsere Themen aus dem letzten Treffen weiter vertiefen.

Bürgertreff um 19:00 Uhr
Alle Mitbürgerinnen und Mitbürger der Gemeinde sind herzlich eingeladen.

Ich freue mich, wenn viele meiner Einladung folgen würden.

 

19.03.2018

Freunde und Förderer der Feuerwehr Heimweiler

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung der Freunde und Förderer der Feuerwehr Heimweiler am Samstag, 24.03.2018 um 20 Uhr im kleinen Saal.

 

Tagesordnung

  • Begrüßung
  • Jahresberichte Vorstand
  • Bericht Kassenprüfer
  • Entlastung des Vorstandes
  • Neuwahl Kassenprüfer
  • Anträge
  • Verschiedenes

Anträge sind bis 14 Tage vorher in schriftlicher Form beim 1. Vorsitzenden, Oliver Wichter, einzureichen.

18.03.2018

Einladung zum:

Arbeitseinsatz am Samstag,

den 24.03.2018

Viele Aufgaben gilt es mal wieder zu erledigen.

 

 

Ordnung und Sauberkeit im und um das Dorfgemeinschaftshaus.
Grünpflege und Reinigung an Straßen Wege und Plätze.
Abschlußarbeiten Projekt "Süßbachquelle" - z.B. Installation Beleuchtung

Ab 8:30Uhr treffen wir uns am Dorfgemeinschaftshaus,

Arbeitsbeginn 9:00Uhr.
Über viele Helferinnen und Helfer würde ich mich sehr freuen.

17.03.2018

Einsatz am Feuerwehrhaus

Feuerwehrteam isoliert obere Geschossdecke zur besseren Wärmedämmumg.

 

09.03.2018

29 neue Schwerpunktgemeinden anerkannt

Mainz – 29 Kommunen hat Innenminister Roger Lewentz im Rahmen des Dorferneuerungsprogramms 2018 als neue Schwerpunktgemeinden anerkannt. Damit werden ab dem Programmjahr 2018 insgesamt 137 Dörfer von einer Schwerpunktanerkennung profitieren.

„Rund 18,7 Millionen Euro stehen in diesem Jahr zur Förderung von Dorferneuerungsmaßnahmen zur Verfügung. Mit dieser Summe können wichtige Projekte realisiert werden, die zur weiteren Verbesserung der Infrastruktur in unseren Dörfern beitragen“, so der Minister im Rahmen der Veranstaltung im Schloss Waldthausen in Budenheim. Dort übergab er den Gemeinden die Anerkennungsschreiben. Die ehemalige Schwerpunktgemeinde Wolsfeld im Eifelkreis Bitburg-Prüm diente als Beispiel, um über die Chancen und Möglichkeiten einer Schwerpunktanerkennung zu informieren.

Die Anerkennung als Schwerpunktgemeinde erfolgt für die Dauer von acht Jahren. Für die Stärkung der Innenentwicklung steht den privaten und öffentlichen Bauherrn eine qualifizierte Bauberatung zur Verfügung. Zusammen mit der Dorfmoderation wird damit ein umfassender Beteiligungsprozess in Gang gesetzt und es kann ein zukunftsbeständiges Leitbild entwickelt werden. Die Ergebnisse dieser breit angelegten Informations-, Bildungs- und Beratungsarbeit sind elementare Bestandteile der zu erarbeitenden Entwicklungskonzepte.

Mit der Anerkennung als Schwerpunktgemeinde sei eine Art Selbstverpflichtung verbunden, sich der Dorferneuerung im besonderen Maße anzunehmen, erläuterte Lewentz. „Nur wer Bereitschaft zeigt, für die eigene Ortsgemeinde Verantwortung zu übernehmen, und wer mitbestimmen und mitgestalten will, identifiziert sich am Ende auch mit der geleisteten Arbeit“, betonte der Minister. Nur so könne man das Dorf als Lebensmittelpunkt noch attraktiver und lebensfähiger gestalten.

„Wirklich bemerkenswert ist die Bereitschaft der Gemeinden, ihre Konzepte fortzuschreiben und an aktuelle Entwicklungen und Veränderungen anzupassen. Die Dorferneuerung hat sich zu einer der größten Bürgerinitiativen unseres Landes entwickelt“, freute sich Lewentz.

03.03.2018

Ortsgemeinde Heimweiler

ist als Investitions- und Maßnahmenschwerpunktgemeinde der Dorferneuerung ab dem Programmjahr 2018 anerkannt.

Die offizielle Anerkennung fand heute im Rahmen einer Informationsveranstaltung

im Schloß Waldthausen in Budenheim statt.

03.03.2018

Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses

Am Mittwoch, 21. März 2018, findet um 16.00 Uhr im Sitzungssaal der Verbandsgemeinde Kirn-Land eine nichtöffentliche Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses statt.

Tagesordnung:

Nichtöffentliche Sitzung:

1. Prüfung des Jahresabschlusses 2013
2. Prüfung des Jahresabschlusses 2014
3. Mitteilungen und Beantwortung von Anfragen

03.03.2018

Sitzung des Ortsgemeinderates

Am Donnerstag, 15. März 2018, findet um 18.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus „kleiner Saal“ eine Sitzung des Ortsgemeinderates statt.

Tagesordnung:

Öffentliche Sitzung:

1. Beratung und Beschlussfassung über die eingegangenen Vorschläge der Einwohner zur Haushaltssatzung 2018 gem. § 97 I GemO
2. Beratung des Haushaltsplanes und Erlass der Haushaltssatzung 2018
3. Investitionsprogramm für die Jahre 2017 bis 2021
4. Mitteilung und Beantwortung von Anfragen
5. Einwohnerfragestunde

02.03.2018

„late afternoon schlittschuhlaufen“

Tolle Aktion, wir freuen uns schon auf den nächsten Winter, wenn es wieder heißt:

"Heimweiler On Ice"

 

 

28.02.2018

Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2018

 

1. Einsichtnahme in den Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2018 mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen

2. Möglichkeit zur Einreichung von Vorschlägen

Der Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2018 liegt mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen während der allgemeinen Öffnungszeiten der Verbandsgemeindeverwaltung in der Verbandsgemeindeverwaltung, Bahnhofstraße 31, 55606 Kirn, Zimmer 35, bis zur Beschlussfassung über die Haushaltssatzung durch den Ortsgemeinderat zur Einsichtnahme aus.

 Die Einwohnerinnen und Einwohner der Ortsgemeinde Heimweiler haben die Möglichkeit, innerhalb von 14 Tagen ab dieser Bekanntmachung bei der Verbandsgemeindeverwaltung, Bahnhofstraße 31, 55606 Kirn, Vorschläge zum Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2018 mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen, einzureichen. Die Vorschläge sind schriftlich an die Verbandsgemeindeverwaltung oder an den Ortsbürgermeister, Andreas Setz, Hauptstraße 82 in 55606 Heimweiler oder elektronisch an verwaltung@kirn-land.de einzureichen. Der Ortsgemeinderat wird rechtzeitig vor seinem Beschluss über die Haushaltssatzung über die innerhalb dieser Frist eingegangenen Vorschläge in öffentlicher Sitzung beraten und entscheiden.

27.02.2018

„late afternoon schlittschuhlaufen“

Hallo Heinweilerer!
Am sonntag wurde das „noch gefrieren“ der Eisbahn gefeiert. Da es die Tage kalt genug war ist die Bahn komplett durchgefroren??? Wer morgen (28.02.2018) Zeit und Lust hat, ist herzlich zum „late afternoon schlittschuhlaufen“ eingeladen.
Der Jugendtreff wartet auf euch ab 17:00 Uhr mit warmen Getränken?
 
*Werbung machen erwünscht!*☺

 

25.02.2018

Widerrechtliches Ablagern von Glasmüll an den Glascontainern

 

Es wurde festgestellt, dass an den Glascontainern widerrechtlich Glasmüll VOR den Containern entsorgt wird. Die Container dienen der Entsorgung von Glasflaschen und nicht dazu, dass Glasmüll, wie etwa alte Fensterscheiben, große Schüssel etc. davor abgestellt werden.

Dies stellt eine Ordnungswidrigkeit dar, welche mit einer Geldbuße geahndet werden kann.

Sollte jemand solche Vergehen beobachten, bitten wir um Mitteilung an Herr Ortsbürgermeister Setz oder direkt an die Ordnungsbehörde der Verbandsgemeindeverwaltung Kirn-Land, Tel.nr. 06752/138-221.

24.02.2018

Schlittschuhlaufen auf dem Dorfplatz

 

Am Sonntag den 25.02.2018 ab 14.00Uhr

 

Anlässlich der eisigen Temperatur in den kommenden Tagen, lädt der Jugendtreff + DVV am Sonntag, den 25.2 ab 14.00 Uhr zum Schlittschuhlaufen auf den Dorfplatz ein. 

Für warme Getränke und Speisen ist gesorgt. ??

 
*Werbung machen erwünscht!*

22.02.2018

 

Wintersportzentrum Heimweiler

Am Sportplatz entsteht zur Zeit ein "Wintersportzentrum."

 

 

Die Curlingbahn ist bereist fertiggestellt die Eisbahn für Eiskunstlauf und Eishockey soll morgen folgen.

Jetzt fehlt uns noch der Frost, doch die Wetterprognosen stehen gut!

17.02.2018

Mitgliederversammlung

Einladung zur Mitgliederversammlung

der LandFrauen Heimweiler, am Freitag, dem 09. März 2018, 19.00 Uhr im kleinen Saal des Dorfgemeinschaftshauses Heimweiler

Tagesordnung:

1. Begrüßung durch die Vorsitzende
2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und der Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung
3. Entgegennahme des Jahresberichts für das abgelaufene Geschäftsjahr und Entlastung des Vorstands
4. Neuwahl einer Kassenprüferin
5. Programm 2018
6. Verschiedenes
Um zahlreiches und pünktliches Erscheinen wird gebeten.
Der Vorstand

 

16.02.2018

Jahreshauptversammlung

Der Dorfverschönerungsverein Heimweiler möchte hiermit recht herzlich alle Mitglieder und interessierte Bürger zur Jahreshauptversammlung am 10.03.2018 um 19:00 Uhr ins Dorfgemeinschaftshaus (kleiner Saal) einladen.

Tagesordnung:

1. Bericht durch den ersten Vorsitzenden

2. Bericht des Schriftführers

3. Bericht des Kassenwartes

4. Bericht des Kassenprüfers

5. Entlastung des Vorstandes

6. Wahl des erweiterten Vorstandes (Schriftführer, Kassierer u. 2 Beisitzer)

7. Wahl der Kassenprüfer

8. Kirmes 2018/Anträge/Verschiedenes/Anregungen.

Anträge zur Tagesordnung bitte schriftlich bis zum Mittwoch den 07.03.2018 beim 1. Vorsitzenden einreichen.

Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten.

16.02.2018

Mitmachkurs

"Fastfood - einfach selbst gemacht"

Einfach mit frischen Zutaten kleine Mahlzeiten schnell herstellen.

 

Zu einem Mitmachkurs "Fastfood - einfach selbst gemacht" laden die LandFrauen Heimweiler

am Donnerstag, 22. Februar 2018, um 19.00 Uhr ein.

Bitte mitbringen: 1 Brettchen, 2 verschieden große Messer und 1 Sparschäler.

Veranstaltungsort: kleiner Saal, Dorfgemeinschaftshaus Heimweiler

Referentin: Karin Barth

Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.

16.02.2018

Beiträge verlagert

 

Ältere Beiträge aus der Rubrik "Aktuelles" wurden auf eine unterseite ausgelagert.....

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heimweiler